Hauptmenü

BioStripPlant

Banner BioStripPlant
© Andreas Kofoet
Banner BioStripPlant
© Andreas Kofoet

Entwicklung und Erprobung einer konservierenden Bodenbearbeitung im ökologischen Gemüseanbau

In Brandenburg und Berlin steigt die Nachfrage nach Gemüse aus ökologischem Anbau. Hoher Wasserverbrauch und Nährstoffbedarf bei kurzer Kulturdauer und sich verschärfende Klimabedingungen sind Herausforderungen, denen sich die Gemüseanbauer in der Region stellen müssen. Das Projekt erprobt, ob das Strip-Till- und Strip-Plant-Verfahren aus dem Ackerbau in den ökologischen Gemüseanbau übertragen werden kann. Die Streifenbearbeitung (Strip-Till) ist ein Verfahren der reduzierten Bodenbearbeitung, in dem ausschließlich in der späteren Pflanzreihe der Boden bearbeitet wird. Neben den Auswirkungen auf Unkrautdruck und Bodenfeuchte wird auch die Wirtschaftlichkeit des Verfahrens untersucht.

Entwicklung und Erprobung einer konservierenden Bodenbearbeitung im ökologischen Gemüseanbau

In Brandenburg und Berlin steigt die Nachfrage nach Gemüse aus ökologischem Anbau. Hoher Wasserverbrauch und Nährstoffbedarf bei kurzer Kulturdauer und sich verschärfende Klimabedingungen sind Herausforderungen, denen sich die Gemüseanbauer in der Region stellen müssen. Das Projekt erprobt, ob das Strip-Till- und Strip-Plant-Verfahren aus dem Ackerbau in den ökologischen Gemüseanbau übertragen werden kann. Die Streifenbearbeitung (Strip-Till) ist ein Verfahren der reduzierten Bodenbearbeitung, in dem ausschließlich in der späteren Pflanzreihe der Boden bearbeitet wird. Neben den Auswirkungen auf Unkrautdruck und Bodenfeuchte wird auch die Wirtschaftlichkeit des Verfahrens untersucht.