Bio-Gemüse

Möhrenernte
© FÖL e.V.
Möhrenernte
© FÖL e.V.

Regionales Bio-Gemüse aus Brandenburg

Ziel des Projektes ist der Auf- und Ausbau einer schlagkräftigen, nachhaltig rentablen und skalierbaren Bio-Gemüseproduktion in Brandenburg. Hierbei gilt es, Einstiegsbarrieren zum Bio-Gemüsebau zu überwinden und die Produktions-, Verarbeitungs-und Logistikprozesse zwischen den Betrieben und den nachgelagerten Wertschöpfungsstufen zu koordinieren. Zur Schaffung von Markttransparenz und für die Stärkung der fachlichen Kompetenzen im Bio-Gemüseanbau werden neue Austausch- und Beratungsformate entwickelt.

Auch in diesem Jahr findet wieder der Bio-Kartoffel-Feldtag Brandenburg als Kooperation des Bioland Landesverband Ost e.V. mit dem EIP-Projekt „Regionales Bio-Gemüse aus Brandenburg“ statt. Der Kartoffelfachberater Christian Landzettel kommt für seine jährliche Feldbegehung und Gruppenberatung wieder nach Brandenburg. Am Beispiel der Kartoffelbestände auf dem Beerfelder Hof und dem Bioland-Hof Zielke geht es an diesem Tag um das Thema „Meine Kartoffeln im Bezug zum Witterungsverlauf auf meinem Standort“. Weiterhin findet eine Besichtigung der Sortendemonstrationsanlage auf dem Beerfelder Hof statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung erforderlich.

Regionales Bio-Gemüse aus Brandenburg

Ziel des Projektes ist der Auf- und Ausbau einer schlagkräftigen, nachhaltig rentablen und skalierbaren Bio-Gemüseproduktion in Brandenburg. Hierbei gilt es, Einstiegsbarrieren zum Bio-Gemüsebau zu überwinden und die Produktions-, Verarbeitungs-und Logistikprozesse zwischen den Betrieben und den nachgelagerten Wertschöpfungsstufen zu koordinieren. Zur Schaffung von Markttransparenz und für die Stärkung der fachlichen Kompetenzen im Bio-Gemüseanbau werden neue Austausch- und Beratungsformate entwickelt.

Auch in diesem Jahr findet wieder der Bio-Kartoffel-Feldtag Brandenburg als Kooperation des Bioland Landesverband Ost e.V. mit dem EIP-Projekt „Regionales Bio-Gemüse aus Brandenburg“ statt. Der Kartoffelfachberater Christian Landzettel kommt für seine jährliche Feldbegehung und Gruppenberatung wieder nach Brandenburg. Am Beispiel der Kartoffelbestände auf dem Beerfelder Hof und dem Bioland-Hof Zielke geht es an diesem Tag um das Thema „Meine Kartoffeln im Bezug zum Witterungsverlauf auf meinem Standort“. Weiterhin findet eine Besichtigung der Sortendemonstrationsanlage auf dem Beerfelder Hof statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung erforderlich.