Sie sind hier: Start Publizität

Publizität

Verpflichtungen der Begünstigten (Zuwendungsempfänger)

Hinweise für die Gestaltung von Informations- und Kommunikationsmaßnahmen

Bei allen Informations- und Kommunikationsmaßnahmen des Begünstigten (Zuwendungsempfängers) muss auf die Unterstützung des Vorhabens mit dem Unionslogo und mit einem Hinweis auf die Förderung aus dem ELER hingewiesen werden. Bezieht sich die Informations- oder Kommunikationsmaßnahme auf ein oder mehrere Vorhaben, die durch mehr als einen Fonds kofinanziert werden, kann der Hinweis auf den ELER durch einen Hinweis auf die ESI Fonds (Europäische Struktur- und Investitionsfonds) ersetzt werden.

Broschüren, Faltblätter, Mitteilungsblätter, Plakate usw.

Auf Titelblättern von Veröffentlichungen bzw. -schriften muss gut sichtbar auf die Beteiligung der Union durch das Unionslogo mit dem Hinweis auf eine Förderung aus dem ELER angebracht werden. Die Veröffentlichungen müssen weiterhin noch folgende Verweise enthalten:

  • auf der für den Informationsgehalt zuständige Einrichtung
  • auf die Verwaltungsbehörde ELER.

Websites

Bei online bereitgestellten Informationen oder audiovisuellem Material gelten die Regelungen zu Broschüren, Faltblätter usw. entsprechend.

Im Rahmen von Websites ist der Beitrag des ELER zumindest auf der Homepage zu nennen. Es sind Verbindungen (Hyperlinks) zur Website des ELER www.eler.brandenburg.de und der KOM https://ec.europa.eu/agriculture/index_de einzurichten. Weitere Hinweise zu den Bestimmungen über die Vorschriften der Information und Publizität können Sie dem Merkblatt auf der Internetseite zur Publizität des ELER Brandenburg entnehmen.

Hinweise für die Gestaltung von Informations- und Kommunikationsmaßnahmen

Bei allen Informations- und Kommunikationsmaßnahmen des Begünstigten (Zuwendungsempfängers) muss auf die Unterstützung des Vorhabens mit dem Unionslogo und mit einem Hinweis auf die Förderung aus dem ELER hingewiesen werden. Bezieht sich die Informations- oder Kommunikationsmaßnahme auf ein oder mehrere Vorhaben, die durch mehr als einen Fonds kofinanziert werden, kann der Hinweis auf den ELER durch einen Hinweis auf die ESI Fonds (Europäische Struktur- und Investitionsfonds) ersetzt werden.

Broschüren, Faltblätter, Mitteilungsblätter, Plakate usw.

Auf Titelblättern von Veröffentlichungen bzw. -schriften muss gut sichtbar auf die Beteiligung der Union durch das Unionslogo mit dem Hinweis auf eine Förderung aus dem ELER angebracht werden. Die Veröffentlichungen müssen weiterhin noch folgende Verweise enthalten:

  • auf der für den Informationsgehalt zuständige Einrichtung
  • auf die Verwaltungsbehörde ELER.

Websites

Bei online bereitgestellten Informationen oder audiovisuellem Material gelten die Regelungen zu Broschüren, Faltblätter usw. entsprechend.

Im Rahmen von Websites ist der Beitrag des ELER zumindest auf der Homepage zu nennen. Es sind Verbindungen (Hyperlinks) zur Website des ELER www.eler.brandenburg.de und der KOM https://ec.europa.eu/agriculture/index_de einzurichten. Weitere Hinweise zu den Bestimmungen über die Vorschriften der Information und Publizität können Sie dem Merkblatt auf der Internetseite zur Publizität des ELER Brandenburg entnehmen.

Kontakt

Organisation:
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz
Referat 13 - Verwaltungsbehörde ELER Brandenburg/Berlin, GAK, EU-Beihilferecht
Ansprechpartner:
Julia Dutschke
E-Mail:
julia.dutschke@­mlul.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-7712