Antragstellung

Verfahren und Unterstützung

EU; EIP-AGRI Banner © EU; EIP-AGRI BannerDie Antragstellung hat bei der für "EIP-AGRI" zuständigen Bewilligungsstelle, der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB), zu erfolgen. Der Antrag ist formgebunden. Alle notwendigen Formulare stehen auf der Website der ILB - Konditionen, Formulare und Dokumente zum Download bereit. Anträge können im Rahmen der Programmaufrufe bei der ILB eingereicht werden. 

Jeder Aufruf zur Antragstellung wird auf dieser Website und in der Presse veröffentlicht.

Zur Vorbereitung und Unterstützung der Antragstellung steht ein Innovationsdienstleister (IDL) zur Verfügung. Dieser hat die Aufgabe, die Antragsteller bei der Beantragung in inhaltlichen und formalen Fragen zu beraten und zu unterstützen. Gleichzeitig wird der Innovationsdienstleister (IDL) vermitteln, wenn es gilt, weitere Akteure in die Projektentwicklung einzubeziehen. Jeder Antragsteller ist verpflichtet, den Innovationsdienstleister (IDL) vor der Antragstellung zu kontaktieren. Die Beratung ist für die Antragsteller kostenfrei.

Der Innovationsdienstleister (IDL) für Brandenburg und Berlin ist die 

Firma Gesellschaft für soziale Unternehmensberatung mbH Berlin
Kronenstraße 6
10117 Berlin
E-Mail: info@idl-bb.de
Tel.:030-284 09 330

 

Der Erstkontakt wird unter Nutzung der genannten Telefonnummer oder Email-Adresse erbeten.

Die Firma gsub erbringt ihre Leistung als Innovationsdienstleister (IDL) in Kooperation mit der Humboldt-Universität zu Berlin.